Unternehmerinfo Beraterinfo Subventionen Berateredition Fördermittelberatung Planungssoftware

Förderprogramme - Subventionen: Drei Schritte zum Beraterbericht


Erster Schritt: Input

Eingabe des Datenmaterials über interaktive Tools: Durch logische, auch von Laien zu beantwortende Fragen zum betrieblichen Vorhaben, wird das Projekt genau definiert und das Computer- programm auf die Aufgabe vorbereitet.

Der Anwender kann zu jeder Zeit aktiv in den Programmablauf eingreifen und Hilfen abrufen. Passive Anwender werden automatisch durch interaktive Hinweise, zum optimalen Ergebnis geführt.


Existenzgründer und Unternehmen, die günstige Finanzmittel zur Finanzierung von betrieblichen Investitionen suchen und die dabei kompetenten Rat benötigen, können auf Klick einen geeigneten Berater finden.

Steuer-, Wirtschafts- oder Finanzberater können sich auf Klick listen lassen und auf diesem Weg an der Vermittlung von Interessenten- anfragen teilnehmen (Vermittlung von Berateraufträgen). Der Eintrag ins Beraterverzeichnis ist kostenfrei.

Zweiter Schritt: Analyse

Voranalyse: Liefert strategische Hinweise für den Berater. Auf diese Weise kann das Ergebnis nach der Dateneingabe nochmals optimiert werden.

Projektanalyse: Prüfung des Vorhabens nach förderrelevanten Gesichtspunkten. Im Anschluss daran recherchiert die Software nach Förderprogrammen, die sich für das Investitionsvorhaben eignen.

Dritter Schritt: Output

Bei vollständiger Projektbearbeitung liefert das Softwareprogramm folgende Berichtsinhalte, die in wesentlichen Bereichen nach einem Export der Daten nach Microsoft Word an den persönlichen Bedarf angepasst werden können:

  • Projektdatenanalyse
  • Rechercheergebnisse (Förderprogrammbeschreibungen)
  • Investitionsplan
  • Finanzplan
  • Finanzkreditübersicht
  • Grafiken über die Kapitaldienste
  • Detaillierte Zins- und Tilgungspläne.

Zurück | Home | Index | Kostenlos testen | Konditionen | Beraterverzeichnis | Impressum | eMail |